Fachgebiete

Augenarzt_Zug

Diabetes und Auge

 

In Folge einer Zuckerkrankheit (Diabetes mellitus) können Folgeerkrankungen auftreten, wovon auch die Augen betroffen sind. Anhand des Auges kann aber auch auf den allgemeinen Zustand des Körpers auf Grund der Krankheit geschlossen werden. Deshalb ist eine gute Zusammenarbeit zwischen Diabetologen und Augenarzt von wichtiger Bedeutung.

 

Veränderungen der Netzhaut sind eines der Hauptprobleme im Zusammenhand mit Diabetes. Durch Ablagerungen, kleine Blutungen und Serumeinlagerung in der Makula kann das Sehvermögen stark beeinträchtigt werden. Nach Glaskörpereinblutungen entsteht ein Zug an der Netzhaut, welcher zu einer Netzhautablösung führen kann und damit gelegentlich zur endgültigen Erblindung. Um dies zu vermeiden sollten regelmässige Kontrollen beim Hausarzt und Spezialisten festgelegt werden, damit mit den fortschrittlichen Therapiemöglichkeiten möglichst früh begonnen werden kann. Dazu gehören heute nebst der Lasertherapie und der Glaskörperchirurgie auch die Injektion von verschiedenen Medikamenten direkt in den Augapfel.